Zum Hauptinhalt springen

Pioneering new ways of farm & food

Die Messe

Konzept

Controlled Environment Agriculture – die weltweite Ernährungssicherung durch neue landwirtschaftliche Produktionssysteme ist eine der zentralen Aufgaben der Zukunft.

Im Kontext von Klimawandel, Ressourcen- und Produktionseffizienz sowie der fortschreitenden Digitalisierung werden intelligente Strategien der nachhaltigen, technologiebasierten Nahrungsmittelproduktion entwickelt. Die moderne Landwirtschaft nimmt hier eine Vorreiterrolle ein – vom Rohstofflieferant bis zum Produzent.

„Inhouse Farming - Feed & Food Show“ ist die neue Plattform der DLG für die Agrar- und Food-Systeme der Zukunft. Eng vernetzt mit der landwirtschaftlichen Praxis bietet sie fachliche Informationen, Perspektiven, Innovationen und Business – von Feed bis Food.

Topics

Vertical Farming

Vertical Farming-Bild

Alternative Proteine

Alternative Proteine-Bild

Aquakultur, Aquaponik

Aquakultur, Aquaponik-Bild

Algen

Algen- Bild

High Value Crops

Bild High Value Crops-Bild

Zelluläre Landwirtschaft

Zelluläre Landwirtschaft, Biorektoren- Bild

Energiekonzepte

Enrgiekonzept-Bild

Insekten

Insekten-Bild

Ansprechpartner

Haben Sie noch Fragen? Das Inhouse Farming Team ist gerne für Sie da.

Inhouse Farming Team
+49 69 24788-955
inhouse-farming@dlg.org


Yuliya Bondarenko
+49 69 24788-156
y.bondarenko@dlg.org 

A part of

AGRITECHNICA 2023 - Weltleitmesse der Landtechnik

EuroTier 2024 - Weltleitmesse der professionellen Tierhaltung

Inhouse Farming on Tour

Veranstalter

DLG. Offenes Netzwerk und fachliche Stimme der Land-, Agrar- und Lebensmittelwirtschaft

Die DLG fördert mit Wissens-, Qualitäts- und Technologietransfer den Fortschritt in der Land-, Agrar- und Lebensmittelwirtschaft weltweit und trägt dazu bei, die globalen Lebensgrundlagen nachhaltig zu sichern. Als offenes, internationales Netzwerk erarbeitet die DLG mit Experten aus aller Welt zukunftsorientierte Lösungen für die Herausforderungen der Branche. Sie organisiert international führende Messen und Veranstaltungen in den Kompetenzfeldern Pflanzenbau, Tierhaltung, Land- und Forsttechnik, Energieversorgung und Lebensmitteltechnologie.